Therapiehund Ainoú
Islandhunde sind sehr kinder- und familienfreundliche Hunde und wollen eigentlich ständig bei ihrem Rudel sein, egal ob Menschen- oder Hunderudel. Aus dieser Hunderasse wurde aggressives Verhalten heraus gezüchtet, indem man Hunde, die gebissen haben, nicht mehr zur Zucht zugelassen hat.



Aurin fra Bjarkarlundi, Isdalur´s Askja, Bjarni fra Vestum

Da sie auf Island meist die Spielgefährten der Kinder sind, die Höfe liegen sehr weit auseinander und Nachbarskinder gibt es selten zum Toben, braucht man eine freundliche Hunderasse. Der Islandhund ist eine ganz alte, robuste Hütehundrasse. Er wird im Hundesport, im Suchdienst und als Therapiehund eingesetzt.